Python als Werkzeug für Prototypen, Mocking und Anforderungserhebung

Durch schnelles Entwicklungstempo bietet sich Python zur Implementierung von Prototypen, MVPs und Mocks an. Beim Mocking ermöglicht es Python, die Zeit bis zur tatsächlichen Implementierung zu überbrücken. Um Blockaden zu vermeiden, kann Pythoncode als Testdatengenerator oder temporäre ETL-Strecke dienen. Mit Prototypen oder MVPs hilft Python der Anforderungserhebung oder der Produktentwicklung. Mit einer Exploration in Python wird erprobt, ob Daten für einen analytischen Use Case reichen.

Der Vortrag geht auf Eigenschaften von Python, Programmierpraktiken und Bibliotheken ein, die es Python-Entwicklern ermöglichen, mit Übergangslösungen Wert zu schaffen.

Vorkenntnisse

* Grundkenntnisse in Python sind hilfreich, aber nicht notwendig

Lernziele

* Teilnehmer lernen die Option kennen, mit provisorischer Software den Fortschritt des Projekts sicherzustellen oder neue Erkenntnisse zu gewinnen.
* Teilnehmer lernen Verfahren in Python zur schnellen Entwicklung von Lösungen.

 

Speaker

 


Stefan Bärisch ist Projektmanager und langjähriger Python-Nutzer. Als Projektleiter hat Dr. Bärisch komplexe, internationale Softwareeinführungen für einige der größten Unternehmen geleitet. Als Kenner von Python war er mehrfach Sprecher auf der Europython. Auf der enterPy 2020 bringt er beide Seiten zusammen und spricht zum Einsatz von Python im Enterprise.

enterPy-Newsletter

Sie möchten über die enterPy
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden