Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Ab drei Personen profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Direkt im Shop buchen!

Virtual Environments: Python-Entwicklung auf stets aktuellem Niveau

Agile und sichere Softwareentwicklung vertraut im Allgemeinen auf regelmäßig aktualisierte Anwendungen und Tools. Die derzeit neueste Python-Version ist 3.10.7, und mit der Version 3.110rc1 steht bereits die nächste Iteration in den Startlöchern.

Gibt es betriebsbedingt jedoch die Anforderung, noch mit Python 3.4 oder gar Version 2.7 arbeiten zu müssen, können in der Praxis rasch Probleme auftreten. Wie kann man für unabhängige Aufgaben dennoch die notwendige Python-Version verwenden?

Eine geeignete Lösung für dieses Problem sind Virtual Environments. Ein für Entwickler und Entwicklerinnen wie auch Server Administratoren sehr nützliches Werkzeug, das in diesem Vortrag im Detail vorgestellt wird.

Vorkenntnisse

  • Grundkenntnisse in Python

Lernziele

  • Einleitung Virtual Environments in Python
  • Virtual Environments in der Kommandozeile bzw. IDE erstellen
  • Praktische Beispiele und Anwendungsfälle

Speaker

 

Ali  El-Khechen
Ali El-Khechen programmiert seit über 10 Jahren in Python, mit Schwerpunkt „Implementierung von Risikomodellen“. Zu seinen Stärken gehören Datenanalysen und Performance-Optimierungen in Python. Derzeit interessiert er sich für Datenstrukturen in Python und TypeScript/JavaScript.

enterPy-Newsletter

Sie möchten über die enterPy
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden